Schwangerschaft: Woche 25

Knapp zwei Drittel der Schwangerschaft sind nun schon vorbei. Mit kräftigen Bewegungen meldet sich das Kind in diesen Wochen, langsam wird es eng in der Gebärmutter.

Ihr Baby legt in den letzten Wochen der Schwangerschaft weiter kräftig an Gewicht zu. Ab jetzt sind es circa 80 bis 90 Gramm pro Woche. In dieser Woche wiegt Ihr Kleines ungefähr 720 Gramm und ist 22 Zentimeter lang. Die Hirnstrukturen und das Nervensystem reifen in diesen Wochen. Das Baby kann nun schon riechen und schmecken. Und es bevorzugt Süsses: Wissenschaftler stellten fest, dass Föten deutlich mehr Fruchtwasser trinken, wenn es süss ist. Setzt man ihm eine bittere Substanz zu, schlucken sie fast nichts; Nikotinaromen und Spuren von Alkohol im Fruchtwasser behagen ihnen überhaupt nicht. Das Baby braucht nun immer mehr Platz, die Gebärmutter drängt die mütterlichen Organe mehr und mehr aus ihrer normalen Lage. Viele Frauen leiden deswegen vermehrt unter Blähungen, Verstopfung oder Kurzatmigkeit. Kommt es zu einer Frühgeburt, werden ab der 25. Schwangerschaftswoche in der Regel intensivmedizinische Massnahmen eingesetzt. Obwohl sich die Überlebenschancen der Frühchen in den letzten Jahren und Jahrzehnten nach vorn verschoben haben, ist dies jedoch keinesfalls garantiert und Folgeschäden können nicht ausgeschlossen werden. Die noch nicht voll entwickelten Lungen, aber auch das noch unterentwickelte Gehirn stellen dabei die grössten Probleme dar.

Vorherige WocheAlle WochenNächste Woche

Schwangerschafts-Newsletter

Begleiten Sie Ihr Baby von Anfang an! Zu jeder Woche Ihrer Schwangerschaft finden Sie umfassende Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes.