Ein eigenes Eltern-Kind-Café eröffnen - das müssen Gründer beachten

Sich mit Freunden zum gemütlichen Käfele treffen, ist für viele Mamis nach der Geburt des Kindes undenkbar. Ein ganz auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnittenes Café, in dem man die Kinder stillen und wickeln kann und in dem sie krabbeln, spielen und toben können, ist der Wunsch vieler Eltern....

Generationen-Betriebe: Zwei junge Hoteliers, ihre Ziele und Herausforderungen

Reto Invernizzi hat vor einigen Jahren in sechster Generation den Gasthof Kemmeriboden-Bad von seinen Eltern übernommen – mit nur 26 Jahren. Fabienne Anthamatten führt als junge Chefin das Hotel Bella Vista in Zermatt, in dem sie quasi aufgewachsen ist. Im Doppelinterview sprechen die beiden jungen...

Berufstätigen Eltern das Leben erleichtern

Worauf können Mütter und Väter bei der Wahl des Arbeitgebers achten? Wie können sie sich das Leben als berufstätige Eltern erleichtern? Wie familienfreundlich ist die Arbeitswelt? Antworten dazu gibt Barbara Gutzwiller. Sie ist Gründerin und Präsidentin von profawo Basel, einer...

Berufswahl auf den Punkt gebracht

Die Wahl des richtigen Berufs beginnt früh – und nicht erst, wenn sie in der Schule thematisiert wird. Eltern können diesen langen Prozess aktiv unterstützen. «Schule und Elternhaus S&E Schweiz» hat zu diesem Thema ein Informationsblatt zusammengestellt, das wertvolle Tipps für den Umgang mit der...

Für eine professionelle Finanzplanung braucht es auch Herz und Bauch

André Wyss ist Kundenberater beim Finanzplaner Dörig & Partner AG Finanzdienstleistungen

in Aarau. Als Vater einer 6-jährigen Tochter kennt er die Bedürfnisse von Familien in Sachen

Finanzen und Vorsorge aus eigener Erfahrung.

Das grosse Wirrwarr um die Familienpolitik

Familien wünschen sich gute Rahmenbedingungen für ein sicheres, zufriedenes Zusammenleben. In den eigenen vier Wänden ist jede Familie für sich selbst verantwortlich, aber die Politik setzt Eckpfeiler. Wer die Schweizer Familienpolitik unter die Lupe nimmt, sieht jedoch schnell: Es gibt unzählige...

Arbeiten & Stillen

Eine der grössten Herausforderungen für junge Mütter ist die Rückkehr in den Beruf nach dem Mutterschaftsurlaub. Viele frisch gebackene Mütter möchten in ihren Beruf zurückkehren.

Eine Branche viele Möglichkeiten

Kaufmann, Koch oder Konstrukteur? Oder doch lieber Grafiker? Viele Teenager tun sich schwer mit der Berufswahl. Eine Branche, die auf jeden Fall verschiedenste Karrieremöglichkeiten verspricht, ist die Hotellerie und Gastronomie. In diesem Jahr kommt sogar ein neuer Beruf hinzu.

Vom Koch zum Hotelier

Roland Barmet hat einst eine Kochlehre absolviert und führt heute ein Viersternehaus. Der zweifache Vater und eingefleischte Fasnächtler gehört zu den dienstältesten Hoteldirektoren in der Schweiz – und geht seit 27 Jahren jeden Tag gerne zur Arbeit.

Familienfreundlichkeit als Standortfaktor der Gemeinde Riehen

Die öffentlichen Behörden nehmen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie einen massgeblichen Stellenwert ein.