Schwangerschaft: Woche 18

Bei vielen Paaren erfährt die Sexualität in der Schwangerschaftsmitte eine Blütezeit, Liebe machen wird als besonders schön erlebt.

Bild: Yuri Arcurs

Zwischen der 18. Und 20. Woche ist das Gehör so entwickelt, dass Ihr Kind Ihr Herz schlagen, den Darm rumpeln und das Blut in den grossen Gefässen fliessen hören kann. Viel Zeit verbringt das Ungeborene mit Bewegen und Tasten; Ihr Kind liegt dementsprechend abwechselnd mit dem Kopf nach unten oder oben. Bei vielen Paaren erfährt die Sexualität in der Schwangerschaftsmitte eine Blütezeit, Liebe machen wird als besonders schön erlebt. Der Partner geniesst die weichen Rundungen, und die Frau empfindet durch die gute Durchblutung im Becken- und Schambereich mehr Lust als vorher. Die Sorge, dass Sie beim Sex Ihr Kind verletzen, ist unbegründet. Das Baby liegt geschützt vom Fruchtwasser in der weichen Gebärmutter. 

Vorherige WocheAlle WochenNächste Woche

Schwangerschafts-Newsletter

Begleiten Sie Ihr Baby von Anfang an! Zu jeder Woche Ihrer Schwangerschaft finden Sie umfassende Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes.