Geburtsbegleitung durch eine Doula

Eine vielversprechende Form der Betreuung von schwangeren Frauen und ihren Partnern ist die Doula-Geburtsbegleitung. Was diese Tätigkeit genau beinhaltet , erklärt die Winterthurer Doula Monika Lüscher.

Was ist eine Doula?
Monika Lüscher: Entsprechend der altgriechischen Bedeutung «Dienerin der Frau» bietet die Doula ihre Dienste Schwangeren an - als Ergänzung und nicht als Konkurrenz zur Betreuung durch die Hebamme. Sowohl die Gebärende und ganz wichtig - auch ihr Partner - sollen zusätzliche emotionale und physische Unterstützung erhalten. Die Doula hilft der Frau und ihrem Partner sich auf die Geburt vorzubereiten und unter-stützt sie in ihren Wünschen.

Welche Hauptbeweggründe gibt es für eine Schwangere sich für eine Doula zu entscheiden?
Meiner Meinung nach gibt es viele Gründe - so besprechen wir gemeinsam mit der Frau und ihrem Partner alle ihre Wünsche, Ängste und Befürchtungen. Wir informieren über den Ablauf einer Geburt und allfällige Komplikationen und sind ganz allgemein Ansprechpartner für Fragen. Durch diese gemeinsame Vorbereitungszeit entsteht ein Vertrauensverhältnis, das dem Paar Sicherheit und Zuversicht für die bevorstehende Geburt gibt. Übrigens: Mehrere Studien haben bewiesen, dass sich die unterstützende Begleitung durch eine Doula während der Geburt ausgesprochen positiv auswirkt.

Können Doulas auch Risikoschwangere betreuen?
Selbstverständlich. Gerade wenn Risiken bestehen, benötigt die Schwangere viel Zuspruch, so dass sie sich getragen und während der Geburt nie verlassen fühlt. Wir sind jederzeit für sie da und begleiten die Gebärende bis zum Schluss und darüber hinaus. Und durch diese ständige Betreuung durch dieselbe Person kann sich übermässigen Stress verringern, der oft die Geburt verlängert oder Komplikationen hervorruft.

Welche Kosten werden von der Krankenkasse übernommen?
Unsere Dienstleistungen werden pauschal abgerechnet und betragen ca. 800 Franken. Leider übernimmt die Krankenkasse (noch) keinen Beitrag dazu. Damit auch alleinerziehende Mütter und finanziell schwächer gestellte Frauen die Begleitung durch eine Doula in Anspruch nehmen können, richtet der Verband Doula CH einen Hilfs- und Solidaritätsfond ein.

Wo finden Interessierte eine geeignete Doula?
Auf der Internet-Seite doula.ch haben wir eine Liste mit all unseren Mitgliedern publiziert.

erstellt von Christina Bösiger

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Wo und wie gebären

Schwangerschafts-Newsletter

Begleiten Sie Ihr Baby von Anfang an! Zu jeder Woche Ihrer Schwangerschaft finden Sie umfassende Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes.