Qualität durch wesensgerechte Tierhaltung

Demeter-Milch ist von herausragender Qualität, von bestem Geschmack und besonders verträglich – all das verdankt sie vor allem der wesensgemäßen Haltung der Rinder: Diese leben in kleineren Herden, dürfen regelmäßig auf die Weide, bekommen ausschließlich abwechslungsreiches Bio-Futter mit viel Heu...

Holle Bio Still-Tee

Der Holle Bio Still-Tee begünstigt mit seiner Kräutermischung aus Anis, Fenchel, Kümmel und Zitronenmelisse die Milchbildung.

Holle Bio Kinder-Tee

Der Holle Bio Kinder-Tee ist von Anfang an ein wohltuendes Getränk und wirkt durch die sorgsam ausgesuchte Kräutermischung beruhigend und entspannend.

Die Qualität von Holle

Im umfangreichen Demeter-Angebot von Holle sind Getreidebreie, Säuglingsmilchnahrungen einschliesslich Säuglingsnahrung auf Ziegenmilchbasis, Zwieback oder Babygläschen - vom ersten Gemüse bis zur Juniorkost.

Liebe, Geborgenheit und Holle

Die Geburt eines neuen Lebens ist ein großes Glück und Wunder zugleich. Vieles ändert sich. Viele schöne neue Momente warten auf Sie. Und – eine Aufgabe voller Verantwortung beginnt. Mit viel Liebe, gestützt auf das gemeinsame Erfahren und sich Wahrnehmen, lässt sich die Zukunft erfolgreich...

Plan B wie Baby

Schnell und sicher schwanger werden, eine komplikationsfreie Schwangerschaft erleben und ein gesundes Kind termingerecht auf die Welt bringen – dafür können Sie selbst etwas tun.

Mangelernährung - auch in der Schweiz ein Thema

Mangelernährung kann bei Personen mit Unter-, Normal- und Übergewicht vorkommen. Diese Diagnose wird bei jedem fünften hospitalisierten Patienten in der Schweiz festgestellt. Das Vermeiden von Mangelerscheinungen beginnt bereits in der Kindheit und ist besonders hier wichtig für eine gesunde...

Die richtige Hygiene hilft

Viele Menschen haben Angst vor Pestiziden oder anderen chemischen Stoffen in Lebensmitteln. Aber auch der fehlerhafte Umgang mit Lebensmitteln kann für die

Gesundheit des Menschen gefährlich werden, nämlich dann, wenn er zu Lebensmittelinfektionen bzw. Lebensmittelvergiftungen führt. Schützen Sie...

Schwangerschaftsdiabetes

Während ihrer Schwangerschaft erkranken 5-10% der Frauen an einem Schwangerschaftsdiabetes. Dabei handelt es sich um eine leichte Form der Stoffwechselerkrankung, bei der Hormone für einen Anstieg des Blutzuckers sorgen.

Frage: Diabetes und schwanger?

Inwieweit ist ein Schwangerschaftsdiabetes gefährlich für das ungeborene Kind, wenn er in der 25. oder 26. Schwangerschaftswoche erkannt und therapiert wird?

Anzeige
ANZEIGE

Schwangerschafts-Newsletter

Begleiten Sie Ihr Baby von Anfang an! Zu jeder Woche Ihrer Schwangerschaft finden Sie umfassende Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes.