Promotion

Die Stammzellen Ihres Babys sind Wertvoll: bewahren wir sie gemeinsam

Stammzellen sind grundlegend für die Therapien der Zukunft

Die Geburt ihres zukünftigen Kindes vorbereiten heisst auch an seine Gesundheit denken

Sie erleben gerade jetzt eine Zeit ausserordentlich starker Gefühle. Sie denken an das Wohlsein ihres Kindes, das heranwachsen wird, an seine Erziehung, an die Erfolge, die sie ihm für seinen gesamten Lebensweg wünschen, aber auch und vor allem an seine Gesundheit. In unserem Land verbessert sich die Lebensqualität zunehmend, und die Medizin macht derartige Fortschritte, dass die Wahrscheinlichkeit, hundertjährig zu werden, für ihr Kind bei über 20% liegt.

Die Medizin macht immer schnellere Fortschritte

Der medizinische Fortschritt beschleunigt sich an allen Fronten : auf diagnostischer Ebene durch eine bessere Vorsorge und frühzeitigere Behandlung von Krankheiten und auf therapeutischer Ebene durch eine gesteigerte Behandlungseffizienz und neue Therapieansätze für Krankheiten, die bis heute als unheilbar galten.

Dank bedeutender wissenschaftlicher Entdeckungen stehen wir am Anfang einer wahrhaften Revolution in der Medizin, bei der die regenerative Medizin, die darin besteht, kranke Körpergewebe mittels Stammzellen zu regenerieren, eine herausragende Rolle spielen wird.

Stammzellen sind grundlegend für die Therapien der Zukunft

In den letzten zehn Jahren gingen zwei Medizin-Nobelpreise an Wissenschaftler, die im Bereich der Stammzellen forschen. Derzeit sind diese Gegenstand von über 5'200 klinischen Studien, die sich auf fast alle Gebiete der Medizin erstrecken. Ihr Ziel ist die Entwicklung neuer Therapien für Krankheiten wie Diabetes, Autismus, Zerebrallähmung, multiple Sklerose, Herzinfarkt, Alzheimer-Krankheit, Parkinson, Arthrose und noch weitere.

Stammzellen aus dem Nabelschnurblut werden schon seit mehr als 25 Jahren gegen etwa 70 Krankheiten eingesetzt

In der Regel werden die Stammzellen dem Rückenmark eines kompatiblen Spenders entnommen und an einen Patienten übertragen, können aber auch dem Nabelschnurblut entnommen und dann für eine spätere Verwendung bei der Behandlung von Leukämien und Lymphomen aufbewahrt zu werden. 25 Jahre nach Einsatzbeginn dieser Therapie kann sie mindestens 30000 Patienten verzeichnen, die mittels Stammzellen aus dem Nabelschnurblut behandelt wurden. Das Blut kann von einem kompatiblen Spender stammen oder vom Patienten selbst. Dies ist dank der autologen Einlagerung möglich, falls sich die Eltern dafür entscheiden, die kostbaren Stammzellen entnehmen und konservieren zu lassen.

Über seine eigenen Stammzellen verfügen: ein Vorteil, der für die Gesundheit ihres Kindes entscheidend sein kann

1988 wurde ein erster Patient mit Stammzellen gegen Fanconi-Anämie behandelt, die seinem eigenen Nabelschnurblut entnommen worden waren. Als Erwachsener und selbst auch Vater weist er bei zahlreichen Kongressen auf die Wichtigkeit dieser Vorbeugungsmassnahme hin, für die sich seine Eltern entschieden hatten. Seither sind viele Eltern diesem Beispiel gefolgt, obwohl die Indikationen zur Zeit noch begrenzt bleiben.

Das therapeutische Potential der Stammzellen steigt zunehmend

Wenn man die sehr zahlreichen und ermutigenden Fortschritte im Bereich der Forschung bedenkt, sowie auch angesichts der Tatsache, dass es möglich sein wird, die Aufbewahrung weit über die heute gebotenen 20 bis 25 Jahre hinauszuführen, erscheint es nicht abwegig davon auszugehen, dass die Wahrscheinlichkeit einer therapeutischen Verwendung in starkem Ausmass zunehmen wird.

Die Geburt ist eine einzigartige Gelegenheit für die Stammzellen-Entnahme – Wieso ?

Zuerst einmal, weil die quantitativen und qualitativen Eigenschaften der Stammzellen mit dem Alter stark zurückgehen, d.h. vor allem ihre Anzahl und ihr Proliferationspotential sinkt drastisch mit dem Alter. Dann auch, weil die Gegebenheiten für die Entnahme sehr einfach sind : die Entnahme-Methode ist nicht invasiv, ganz ohne Risiko für das Neugeborene und seine Mutter, auf einfache Art und Weise direkt nach der Geburt durchführbar.

Sie entbinden in der Schweiz und möchten die Stammzellen Ihres Kindes konservieren lassen: Nescens steht dazu an Ihrer Seite

Nescens bietet ein spezielles Entnahme-Kit an, dass für Ihren Frauenarzt oder Ihre Hebamme bestimmt ist, die die Entnahme durchführen soll. Es wird Ihnen ins Haus geliefert, und Sie übergeben es dann einfach am Tag Ihrer Ankunft in der Klinik dem zuständigen medizinischen Personal.

Nach der Entnahme werden die so wichtigen Stammzellen aus dem Nabelschnurblut an das Labor Nescens Swiss Stem Cell Bank weitergeleitet, das seit mehr als 10 Jahren ausschliesslich in der Schweiz vertreten ist, über alle notwendigen Genehmigungen verfügt und regelmässig von Swissmedic geprüft wird. Das Labor bereitet die Stammzellen auf und nimmt die stufenweise Konservierung vor. Dann beginnt die Einlagerung der Stammzellen, die viele Jahre andauern kann, bis sie eventuell eines Tages für eine Therapie erforderlich sein könnten.

Nescens: vor allem eine Garantie für Qualität

Dem ständigen Einsatz für Qualität hat unser Labor zu verdanken, dass es heute die einzige private schweizerische Biobank ist, die die internationale FACT-Netcord-Akkreditierung aufweist. Von zahlreichen Ärzten, die die Stammzell-Transplantation durchführen, wird dies als bestmögliche Garantie für Qualität angesehen.

Nescens  bietet Ihnen dauerhaft Informationen, vor und während der gesamten Konservierungszeit

Nescens unterstützt Sie und ihr Kind schon jetzt mit seinem ganzen Knowhow. Mit Ihnen gemeinsam können wir die Entnahme seiner Stammzellen und ihre Konservierung durchführen, damit es später unter den besten Umständen von den Fortschritten der Medizin profitieren kann. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung für weitere Informationen, beraten und orientieren Sie, damit unser Leistungsangebot Ihren Ansprüchen bestens entspricht. Rufen Sie einfach an, um mehr zu erfahren :

Gebührenfrei unter der Nummer: 0800.610.610

E-mail: stemcellsnescens.REMOVE-THIS.com

Nescens ist auch Exklusiv-Partner von „Swissfamily“ - Sonderermässigung für seine Leser/-innen

Wir bieten eine Sonderermässigung für die Leser/innen von „Swissfamily“: eine Ermässigung von 200.-CHF für jede Bestellung auf unserer Website bei Angabe des Bestell-Codes SF16N.

www.stemcells-nescens.com

erstellt von red

Schwangerschafts-Newsletter

Begleiten Sie Ihr Baby von Anfang an! Zu jeder Woche Ihrer Schwangerschaft finden Sie umfassende Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes.