Kleine Mädchen - Grosse Probleme

Tochter oder Sohn? Eltern ist das Geschlecht des Kindes vor der Geburt egal. Mama und Papa wünschen sich dann in erster Linie nur eines: ein gesundes Kind. Danach spielt das Geschlecht jedoch sehr wohl eine Rolle. Ob bei Kleidung, Erziehung oder Gesundheit, viele Eltern unterscheiden in diesen...

Mehr Platz für Gefühle bitte!

Die Kindererziehung ist eine hochemotionale Aufgabe. Doch der Umgang mit

Gefühlen fällt vielen schwer - Eltern wie auch Kindern. Wie sollten sich Eltern gegenüber der Gefühlswelt ihrer Kinder verhalten?

 

Unregelmässiger Schlaf verschärft Einfluss von Elternkonflikten auf Jugendliche

Schlafen schützt - zu diesem Schluss kommt die Universität Basel. Sie konnten in einer Studie nachweisen, dass Jugendliche von häufig streitenden Eltern zu weniger Aggression gegenüber Gleichaltrigen neigen, wenn sie regelmässig und genug schlafen, als solche, die ein unregelmässiges Schlafmuster...

Mobbing 2.0 auf dem virtuellen Pausenplatz

Der Norton Online Family Report 2011 zeigt: Schüler und Lehrer auch in sozialen Netzwerken «befreundet», Online-Mobbing kennt kein Alter und der Wunsch nach gemeinsamer Verantwortung und Verhaltenskodex für Schulen nimmt zu.

Pro Juventute fordert Unterstützung für alle Eltern

Eine aktuelle in Bern durchgeführte Studie zeigt auf, dass Eltern mit Migrationshintergrund ihre Kinder bis zu zehnmal mehr massiv schlagen als Schweizer Eltern. Pro Juventute warnt davor, dass nur Hinweise an die Eltern oder mehr Hinschauen nicht ausreicht, um Kinder richtig zu schützen.

Mit Boby den Kindern aus alkoholbelasteten Familien eine Stimme geben

In der Schweiz wachsen mehrere zehntausend Kinder mit einem alkoholabhängigen Elternteil auf. Sie stehen mit ihren Sorgen oft alleine da, und das Leiden begleitet sie häufig ihr Leben lang.

Warum braucht es Sexualerziehung?

Mit falschen Anschuldigungen und irreführenden Argumenten wurde die Petition "Gegen die Sexualisierung der Volksschule" lanciert. Getragen wird sie von rechtskonservativen Parteien und ultrakonservativen religiösen Gruppen, die auch Schwangerschaftsabbruch und Frauenrechte bekämpfen.

Unsere Jugend - alles Opportunisten?

Die heutigen Twenty-Somethings blicken in eine Zukunft voller Fragezeichen: Wie beeinflussen die ökonomischen Krisen mein Leben, und wie der Klimawandel? Ist meine Ausbildung in zehn Jahren noch etwas wert? Was passiert, wenn China die neue Weltmacht wird? Möchte ich Kinder haben?

Diskutieren statt kiffen und trinken

Empathisch Grenzen setzen ist eine wiederkehrende Herausforderung in der Arbeit mit Jugendlichen. Eine Gratwanderung zwischen einfühlsamem Verstehen und Konfrontieren mit risikoreichem Verhalten.

 

Schlafen schützt

Zu diesem Schluss kommen Forschende der Universität Basel. Sie konnten in einer Studie nachweisen, dass Jugendliche von häufig streitenden Eltern zu weniger Aggression gegenüber Gleichaltrigen neigen, wenn sie regelmässig und genug schlafen, als solche, die ein unregelmässiges Schlafmuster...