Magazine für Eltern - Erziehungshilfe und Unterhaltung zugleich!

Erziehen ist ein Prozess, das wissen alle Eltern. Doch viele sind verunsichert und suchen Rat und Unterstützung. Das bieten u.a. auch Magazine für Eltern. Sie behandeln die grossen und kleinen Fragen rund um die wichtigen Familienthemen bis hin zur Freizeitgestaltung und Basteltipps.

Spuren hinterlassen, die Welt ein Stück mitprägen, sich etwas zutrauen und selbst etwas bewirken dürfen: Das ist es, was Kinder selbstbewusst und stark macht. Doch wie ist das zu schaffen? Wie erzieht man sein Kind zu einem selbstsicheren Menschen? Ja, Kinderhaben ist schön - und doch manchmal so schwer! Immer wieder gibt es Phasen, in denen scheinbar alles aus dem Ruder läuft. Dann hilft es einem manchmal schon weiter, wenn man weiss, was den Kids oder den Teenies zu schaffen macht. Und auch, wie andere Eltern den Familienalltag durchstehen. Oder wie Experten eine knifflige Situation beurteilen. Alle diese Themen und noch viele mehr behandeln Magazine für Eltern. Sie bieten Müttern und Vätern nicht nur Rat und Tat in Erziehungsfragen, sondern versorgen Eltern auch mit allerlei nützlichen Tipps rund ums Familienleben. Dabei gehen die einen Magazine mehr auf die Interessen von Eltern mit Babys und Kleinkindern ein, während die anderen Magazine mehr Themen für Eltern mit Schulkindern oder Jugendliche aufnehmen.

Gerade Eltern mit Kindern in der Altersgruppe zwischen 3 und 12 Jahren finden in Magazinen viele Anregungen, denn während diesem Zeitabschnitt entwickeln sich die Sprösslinge rasant. Dabei sollten sich Eltern jedoch immer vor Augen halten: Die Übergänge von einer Entwicklungsstufe zur nächsten sind fliessend und bei jedem Menschen anders. Jedes Kind hat sein eigenes Entwicklungstempo. Das Durchschnittskind mit der "idealtypischen Entwicklung" gibt es nicht: Eines läuft schon mit 9 Monaten und ist mit 18 Monaten trocken, ein anderes läuft erst mit 14 Monaten und trägt als Dreijähriges immer noch eine Windel. Doch vielleicht beginnt es ja dafür bereits im Alter von 5 Jahren zu lesen oder einfache Rechnungen zu lösen? Alles ist möglich, alles ist in Ordnung. Die Entwicklung hängt jedoch nicht nur vom Kind selbst ab, sondern auch von vielen anderen Faktoren: beispielsweise vom Umfeld - Elternhaus, Freunde, Verwandte - von der Gesundheit, der Geschwisterkonstellation usw. Manche Kinder entwickeln sich kontinuierlich, andere langsamer als ihre Altersgenossen und überholen sie dann plötzlich. Stillstand und Rückschritt, aber auch Sprünge in der Entwicklung sind völlig normal. Wie schön ist es deshalb für Eltern, sich in passenden Elternmagazinen über all diese Themen zu informieren und sich auch zu inspirieren! Meist bieten diese Magazine für Eltern nicht nur Erziehungs-, sondern auch jede Menge Freizeittipps. Denn für eine gesunde geistige, soziale und sprachliche Entwicklung brauchen Kinder nebst uneingeschränkter Liebe, stabilen Bindungen, Verständnis, Spielen und Aufmerksamkeit, auch entsprechende Anregungen, die in Magazinen für Eltern in Hülle und Fülle angesprochen werden.

Kennen Sie schon den FamilienSPICK aus unserem Verlag?