Lässiger Streetstyle – Männermodetipps für den Winter 2017/2018

Die kalte Jahreszeit hat bereits begonnen und der erste Schnee ist schon gefallen. Da geht sicherlich jeder Vater gerne mit seinem Nachwuchs vor die Türe, um eine Schneeballschlacht zu starten. Um dabei nicht zu frieren, sollten Sie sich warm einpacken.

Doch was ist diese Saison überhaupt im Trend? Welche Kleidungsstücke gehören diesen Winter unbedingt in Ihren Kleiderschrank und womit sind Sie modisch up to date gekleidet? Mit diesen Modetipps für einen lässigen Streetstyle im nasskalten Alltag sind Sie sicherlich ein absoluter Hingucker und perfekt ausgestattet für frostige Tage im Freien mit Ihrer Familie.

Tonal Dressing

Hinter dem Begriff „Tonal Dressing“ versteckt sich die Bedeutung, sich von Kopf bis Fuß in einer Farbe zu kleiden. Doch dieser All-Over-Look ist nicht gerade leicht zu gestalten und benötigt ein gewisses Geschick. Die verschiedenen Töne müssen untereinander harmonieren. Nur so entsteht ein großartiger Style. Möglich sind zum Beispiel Outfits aus den Trendfarben der Saison wie Bordeaux, Khaki oder Tannengrün.

Mühelose Erscheinung

Das A und O bei der Kreation eines lässigen Streetstyls ist, dass dieser so wirkt, als ob er ohne viel Zeit und Aufwand entstanden wäre. Dafür ist es essentiell, dass der Look nicht immer zu 100 Prozent perfekt ist. So darf die Kleidung beispielsweise etwas verknittert sein. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht sauber sein sollte. Überdenken Sie Ihr Outfit also nicht allzu sehr und versuchen Sie es mit der Devise: „Einfach mal machen.“

Die Kleidung sollte richtig passen

Wichtig ist zudem, dass Ihre Kleidung richtig sitzt. Zu enge oder zu weite Teile sind ein No-Go und sollten daher unbedingt vermieden werden. Deshalb müssen Sie schon bei der Auswahl der Kleidung darauf achten, dass Sie zur passenden Größe greifen. Nur so können Sie ungehindert mit Ihren Kindern auf dem Spielplatz toben, ohne dass es irgendwo zwickt. Sitzen Ihre Outfits nicht mehr richtig, wird es Zeit für neue, denn keiner möchte schließlich mit solchen auf der Straße gesehen werden. Lassen Sie sich deshalb in einem Männermode-Shop inspirieren.

Teddyfell ist total angesagt

Damit sie auch an besonders kalten Tagen nicht frieren und mit der Familie zum Beispiel Schlittenfahren gehen können, greifen Sie am besten zu Teddyfell. Dies ist einer der wichtigsten Modetrends für Männer in dieser Saison. Das Tragen eines solchen Fells dient auch als Statement gegen die Pelzindustrie. Schließlich gibt es keinen Grund, einen echten Pelz anzuhaben. Mit einem Teddyfell kommen Sie warm durch die kalte Jahreszeit, ohne dass Tiere dafür leiden müssen.

Athleisure

Athleisure bezeichnet das Geschick, Funktionskleidung so zu kombinieren, dass diese zu einem Modestatement wird. Diesen gemütlichen Trend gibt es bereits seit mehreren Saisons. Besonders eine Kombination aus sportlichen Retro-Kleidungsstücken und klassischen Teilen ist total trendy. In einem solchen Outfit sind Sie nicht nur ein totaler Hingucker, sondern auch bestens zum Toben mit den Kleinen gekleidet.

Karos bleiben im Trend

Schon bei der Sommer-Kollektion für 2017 zeigte Prada die quadratischen Muster. Für den Winter zogen Modemacher wie Gosha Rubchinskiy oder Fendi nach. Angesagt sind diese Saison Karos auf Hemden, Hosen oder Jacken. Vor allem die Farbkombination aus Rot und Schwarz ist ein absolutes Must-have für jeden Mann. Da Karos zu denjenigen Trends zählen, die immer wieder aufkommen, sollten Sie unter keinen Umständen karierte Teile aus Ihrem Kleiderschrank verbannen. Für diesen Evergreen werden Sie immer wieder Verwendung finden.

Modern Suiting

Beim Modern Suiting kombinieren Sie gekonnt klassische Kleidungsstücke eines Anzugs mit sportlichen und komfortablen Teilen. So können Sie zum Beispiel ein Outfit aus einem weißen Hemd und einem dunklen Sakko mit dazu passenden Accessoires wie einer Cap oder einer verspiegelten Sonnenbrille kreieren. Daraus entsteht ein jugendlicher und zugleich eleganter Look im Streetstyle. Dadurch verleihen Sie dem konservativen Business-Outfit Frische.

Dick eingepackt in Daunen

Wenn Sie mit Ihren Kindern beim Rodeln sind, sollten Sie sich dick einpacken. Dafür benötigen Sie eine warme Herrenjacke. Puffer-Varianten sind diesen Winter total im Trend. Dabei gilt: Je mehr, desto besser. Vor allem extra gefütterte Over-Size Modelle sind ein Must-have. Mit diesen besonders dicken Jacken werden Sie sicherlich nicht so schnell krank. Neben angemessener Kleidung sollten Sie in der kalten Jahreszeit auf die richtige Ernährung achten. Mit Hilfe von Superfoods können Sie die Kraft der Natur nutzen, um Ihren Körper zu stärken. So trotzen Sie jeder Erkältung.