Wochen-Horoskop

Stichworte der Woche: Standortbestimmung / Offene Fragen klären / Verträge nachverhandeln / Bisher unbeachtete Fakten erkennen

Nach den heftigen und hitzigen vergangenen Wochen beruhigt sich nun vieles. Das Tempo wird gemächlicher, die Stimmung etwas gelassener und sachlicher. Generell ist dies eine gute Zeit, um sich all der Dinge und Themen anzunehmen, die in der Sommerzeit liegengeblieben sind. Da sowohl der Planet Mars wie auch der Planet Merkur immer noch rückläufig sind, empfiehlt sich jedoch auch in den kommenden Tagen überall da, wo es um Wichtiges geht, besondere Achtsamkeit.

Nach wie vor dürften oft Erfahrungen, Geschichten, Entscheidungen und Aktivitäten aus der Vergangenheit die Wahrnehmung, Interpretation sowie das Verhalten im Umgang mit dem, was in der Gegenwart geschieht, mitbestimmen. Daher sind vor allem da, wo es um Informationen und Kommunikation, Durchsetzung und Aggressionen, um Verkehr, Sport und Reisen geht immer wieder Fehlleistungen und Reaktionen möglich, die ohne das Wissen um die unterschwellig mitbestimmende Vorgeschichte und Hintergründe nicht wirklich nachvollziehbar sind. Wer sich hingegen in diesen Tagen ganz bewusst mit Fragen beschäftigt, die bereits seit einiger Zeit aktuell sind oder zu einem Thema der Vergangenheit recherchiert, hat gute Chancen, neue Erkenntnisse zu gewinnen und einiges zu erreichen. Allenfalls können nun auftauchende Fakten auch dazu führen, dass im Mai getroffene Entscheidungen, oder seit jener Zeit bestehende und bisher ungelöste Konflikte, neu evaluiert und allenfalls korrigiert werden können.

Weniger empfehlenswert ist es in diesen Tagen, etwas ganz Neues zu starten. In diesen Belangen besteht nach wie vor die Gefahr, dass Altlasten oder Missverständnisse zu Verzögerungen oder zu zusätzlichem Aufwand führen. Lassen Sie sich für Ihre Aktivitäten generell genügend Zeit, wappnen Sie sich mit Gelassenheit, Geduld und Ausdauer. Mit Hetzen und Drängeln erreichen Sie nichts, mit Kleinlichkeit und überkritischem Verhalten ebenso wenig.
Im Einzelnen dürften die verschiedenen Konstellationen jedoch, je nach individuellem Horoskop oder angesprochenem Thema, ganz unterschiedliche Erfahrungen bringen. So können in Beziehungen oder bei Vertragsverhandlungen nun auch anspruchsvolle oder heikle Fragen angesprochen werden. Vor allem da, wo die Bereitschaft vorhanden ist, die eigenen Wünsche und Ideen offen anzusprechen und auch die Befindlichkeit und Anliegen des Gegenübers ernst zu nehmen, ist Verständigung möglich. Die Energien begünstigen zudem auch all jene Vorhaben, bei denen es darum geht, den ersten Schritt zur Konkretisierung einer Vision oder Inspiration zu machen. Sie können diese Tage aber auch dazu nutzen, um sich mit Freunden zu einem anregenden Gespräch zu treffen oder nach einer anstrengenden Phase etwas auszuruhen.

Bereits am Montag dürfte sich die veränderte Stimmung bemerkbar machen. Ernsthaftigkeit, Vernunft und Ordnung sind an diesem Tag Trumpf und das Bedürfnis nach Klarheit und Achtsamkeit gross. Da jedoch auch die Empfindsamkeit erhöht ist, können selbst vermeintlich kleine Störungen und Fehler schnell irritieren und unter Umständen vom Wesentlichen ablenken. Idealerweise können Sie an diesem Tag bewusst einen Gang herunterschalten, sich selbst, vor allem aber auch Ihrem Körper etwas Ruhe gönnen. Die Konstellationen eignen sich aber auch für alle Aktivitäten in und mit der Natur oder Aufräumarbeiten.

Am Dienstag und Mittwoch dürften Beziehungen aller Art im Zentrum stehen. Das Bedürfnis nach Gerechtigkeit und Verständigung sowie die Bereitschaft, in bestehenden Konfliktsituationen gemeinsam nach einer Kompromisslösung zu suchen, sind an diesen Tagen gross. Entsprechend wäre dies eine gute Zeit, um Unstimmigkeiten anzusprechen, Wünsche anzumelden oder auch in Verhandlungen nach einem gemeinsamen Nenner für eine allfällige Zusammenarbeit zu suchen. Voraussetzung fürs Gelingen ist gegenseitiger Respekt sowie die Bereitschaft, sich auf Augenhöhe zu begegnen. Heikel wird es überall da, wo einer oder beide versuchen, durch Drohungen oder manipulatives Verhalten auf Kosten des jeweils anderen Vorteile zu erringen. Auch eine übermässige Kompromiss- oder Anpassungsbereitschaft, einfach um des Friedens willen, kann sich ungünstig auswirken. So oder so besteht die Gefahr von unschönen Szenen mit potenziell destruktiven Folgen. Auf der konkreten Ebene können Sie die Konstellationen aber auch nutzen, um Ihre persönlichen Beziehungen zu pflegen oder sich mit guten Freunden zu treffen. Im Übrigen eignen sich die Energien für gestalterische und künstlerische Aktivitäten aller Art.

Am Donnerstag und Freitag wird die Stimmung deutlich tiefgründiger, das Bedürfnis, einem Thema oder einer Frage auf den Grund zu gehen, ist ausgeprägt. Gleichzeitig wächst die innere oder äussere Anspannung und Irritierbarkeit. Während sich die Konstellationen bestens für Recherchen aller Art eignen, könnte die Neigung zu provokativen Fragen oder hartnäckigem Nachbohren vor allem am Donnerstag für ungehaltene Reaktionen oder unerwartet heftige Aggressionen sorgen. Am Freitag stehen die Chancen für erfolgreiche Unternehmungen deutlich besser. Das Selbstvertrauen ist gestärkt und auch am Mut zum Risiko herrscht kein Mangel. Um die Konstellationen in einer positiven Weise zu nutzen, sollten Sie jedoch nur das tun, was Sie auch verantworten können. Wenn Sie den Bogen überspannen, droht die Gefahr eines Bumerangeffekts.

Samstag ist ein Tag des Übergangs. Bis in den Nachmittag hinein begünstigen die Energien Verhandlungen und Gespräche, bei denen es darum geht, aus der Vergangenheit zu lernen oder Konflikte aufzuarbeiten. Auch Liebespaare können profitieren, wenn beide bereit sind, offen und authentisch über ihre Gefühle und Wünsche zu reden. Ab Samstagabend meldet sich die Lust aktiv zu werden und etwas zu unternehmen. Am frühen Sonntagmorgen steht der Planet Merkur still, bevor er direktläufig wird. Damit herrscht an diesem Tag eine teilweise etwas paradoxe Situation. Einerseits fehlt es nicht an Fantasie und Inspiration, grossartigen Ideen und wichtigen Einsichten, gleichzeitig fällt es aber schwer, auf der konkreten Ebene klar und folgerichtig zu denken. Idealerweise geniessen Sie all den geistigen Schwung und die damit verbundene Kreativität, warten aber bis zum Nachmittag, bevor Sie eine Idee oder Erkenntnis kommunizieren.

erstellt von Verena Bachmann

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Das persönliche

Kinderanalyse