Wochen-Horoskop

Rückblick und Vorschau / Alte Wahrheiten und neue Erkenntnisse überprüfen / Offene Fragen ansprechen / Zwischen Zweifel und Zuversicht / Sehen was real IST, schafft die Basis für neue Wege.

Der Übergang zu neuen Themen und anderen Energien, der in der vergangenen Woche begonnen hat, setzt sich fort. In vielen Bereichen hellt sich die Stimmung auf und die Zuversicht in Bezug auf die Zukunft wächst. Damit steigt im Verlauf der Woche auch die Bereitschaft, aktiv zu werden und sich neu zu orientieren, und auch die Lust, mit anderen offene Fragen zu diskutieren oder in einem Brainstorming mit neuen Ideen zu experimentieren, nimmt zu.

Die Konstellationen eignen sich bestens für die Aufarbeitung von Erfahrungen und Ereignissen der Vergangenheit, vor allem in den Bereichen Beziehungen, Besitz und Wertfragen. Nehmen Sie sich die Zeit, um sich über Ihre persönliche Haltung klar zu werden und das, was Ihnen wichtig ist, zu kommunizieren. Reden Sie über Ihre Wünsche und Vorlieben, machen Sie deutlich, woran Sie interessiert sind und was für Sie nicht infrage kommt. Wenn Sie wissen, wofür Sie sich einsetzen und was Sie bewahren wollen, können Sie nun eine solide Basis für Ihre weiteren Schritte und letztlich auch für die Zukunft schaffen. Von den Energien profitieren können auch all jene, die bereit sind, neugierig, offen und spielerisch die Möglichkeiten von neuen Technologien und Erkenntnissen zu erkunden und sich über ihre Ideen und Einsichten mit anderen auszutauschen. Seien Sie mutig und wagen Sie es auch, ungewöhnliche Einfälle zu äussern oder bisher nicht ausgelotete Bereiche zu erkunden. Da der Planet Merkur jedoch nach wie vor rückläufig ist, empfiehlt es sich, mit definitiven oder abschliessenden Abmachungen und Entscheidungen noch etwas zuzuwarten. Es ist möglich, dass in den kommenden zwei Wochen Informationen auftauchen, die die Perspektive nochmals verändern und weitere Optionen aufzeigen.

Etwas heikler ist in diesen Tagen eine Tendenz, in einer Diskussion von alten Annahmen und nicht mehr aktuellen Informationen auszugehen, oder auf alles, was gesagt oder mitgeteilt wird, reflexartig mit Widerstand zu reagieren. In diesen Fällen besteht die Gefahr, dass sich eine potenziell durchaus fruchtbare Diskussion in einen unschönen und letztlich auch destruktiven Konflikt verwandelt. Rechnen Sie zudem weiterhin damit, dass Ihre Worte und Ideen anders interpretiert und verstanden werden. Fühlen Sie sich daher nicht gleich infrage gestellt und angegriffen, wenn jemand auf Ihre Avancen oder Ideen mit Gegenargumenten reagiert. Wenn Sie stattdessen bereit sind für eine sachliche Auseinandersetzung, können Sie vieles klären. Im besten Fall gewinnen Sie sogar Verbündete für ein neues Projekt.

Allerdings ist – neben den sich bietenden Möglichkeiten – vor allem in der zweiten Wochenhälfte auch mit weniger erfreulichen, unerwarteten und unvorhersehbaren Ereignissen und Wendungen zu rechnen. Diese können verunsichern, Zweifel wecken, die Grenzen des „Machbaren“ aufzeigen oder Menschen in ein Dilemma bringen durch Situationen, für welche es keine wirklich guten Lösungen zu geben scheint. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, nicht zu schnell zu reagieren oder zu urteilen. Oft trüben nämlich Ängste, Hoffnungen, Erwartungen oder alte Verletzungen den Blick für die konkrete Realität. Wenn Sie in einer solchen Situation zunächst ruhig bleiben, können Sie erkennen, was vernünftigerweise machbar und auch sinnvoll ist, und wo es im Moment gar nichts zu tun gibt – selbst wenn es Sie in den Fingern juckt. Da wo es gelingt, das was IST, so wie es ist, zu akzeptieren stehen die Chancen gut, dass sich unerwartet Türen öffnen und bisher nicht beachtete Möglichkeiten zeigen.

Montag und Dienstag ist die Lust aktiv zu werden und etwas zu unternehmen gross, ebenso die Neigung, sich von Impulsen leiten zu lassen. Wer ein klares Ziel vor Augen hat, kann die Energien dieser Tage nutzen, um auf dem Weg dahin ein grosses Stück vorwärts zu kommen. Am Montag haben Sie diesbezüglich Rückenwind. Am Dienstag wächst die Spannung und die Bereitschaft Herausforderungen anzunehmen und Widerstände zu durchbrechen wächst. Wenn Sie in Ihren Absichten und Motiven klar und authentisch sind, können Sie an diesem Tag Grosses leisten, allenfalls gelingt ein wichtiger Durchbruch. Heikel wird es da, wo enttäuschte Erwartungen oder Frustrationen sich in ungezügelten Aggressionen und Schuldzuweisungen äussern. In diesem Fall drohen explosive Situationen. Lassen Sie sich nicht provozieren, bleiben Sie möglichst klar und gelassen, dann kann unter Umständen eine unerwartete Idee oder Information neue Lösungswege aufzeigen. Sorgen Sie an diesem Tag für genügend Bewegung, idealerweise wagen Sie auch etwas Ungewöhnliches.

Am Mittwoch beruhigt sich die Situation, die Stimme der Mässigung und das Bedürfnis, sich gründlich und in aller Ruhe mit einer Frage zu beschäftigen, meldet sich. Um 14.15 Uhr ist Neumond. Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Dinge, die Ihnen wichtig sind. Dies ist auch ein guter Tag für eine Standortbestimmung. Fragen Sie sich wofür Sie einstehen wollen. Am Donnerstag stehen die Chancen für die Umsetzung von Absichten und die Erfüllung von Wünschen gut. Allenfalls können auch alte (Beziehungs-)Wunden geheilt werden. Nutzen Sie die Gunst der Stunde. Die Konstellationen eignen sich auch für Aktivitäten in der Natur.

Freitag und Samstag steigt das Bedürfnis nach Kontakt und Austausch. Die Lust aktiv auf andere zuzugehen oder gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen ist gross und auch an Ideen oder der Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen herrscht kein Mangel. Als heikel kann sich jedoch eine Tendenz erweisen, zu schnell zu viel zu wollen, einer fixen Idee nachzujagen oder nach einer Enttäuschung mit scharfen Worten zu reagieren. In diesen Fällen kann schnell eine potenziell gefährliche Situation entstehen. Rechnen Sie an diesen Tagen auch mit unerwarteten Ereignissen und Störungen in den Bereichen Kommunikation und Verkehr.

Am Sonntag melden sich Gefühle aller Art. Vor allem das Bedürfnis nach Geborgenheit und Zugehörigkeit ist an diesem Tag gross. Idealerweise können Sie die Zeit mit Menschen verbringen, die Ihnen nahestehen. Auch familiäre oder häusliche Aktivitäten profitieren von den Konstellationen. Zügeln Sie eine allfällige Tendenz, auf Geschichten die sich nicht gemäss Ihren Wünschen entwickeln, mit kindlichem Trotz, Bitterkeit oder Resignation zu reagieren.

erstellt von Verena Bachmann

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Das persönliche

Kinderanalyse