Sicherheit beim Kinderhüten - dank SRK-Babysitter-Kurs

Babysitting macht Spass. Aber wie reagiert man richtig auf Unvorhergesehenes? Dank dem Babysitting-Kurs des SRK ist Noemi Zinniker viel selbstsicherer im Umgang mit Kleinkindern.

Beim Hüten von Tobias (6) und seinem kleinen Bruder trägt die Schülerin viel Verantwortung. Die fröhliche Noemi mag Kinder sehr. «Und sie mögen mich», sagt sie.

Aber was tun, wenn ein Kind die Treppe hinunterstürzt und sich am Kopf verletzt? Genau das hat Noemi erlebt. «Ein schlimmer Moment», erinnert sie sich. Tobias' Sturz hat Noemi dazu bewogen, den Babysitting-Kurs des SRK zu besuchen. In diesem Kurs hat Noemi unter anderem gelernt, mit schwierigen Situationen umzugehen. Der Kurs hat Noemi wieder Sicherheit und Selbstvertrauen zurückgegeben. «Jetzt macht das Babysitting wieder Spass.»

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) ist mit 14‘500 Kursen und 170‘000 Teilnehmenden der zweitgrösste Bildungsanbieter in der Schweiz. Das Angebot an Kursen, Schulungen und Weiterbildungen ist breit und richtet sich sowohl an interessierte Laien als auch an Professionelle. Die Palette an Themen reicht von Babysitter über Pflege und Betreuung, Rettung oder Erste Hilfe bis zum Umgang mit Konflikten.
 
Jetzt weiterbilden: www.redcross-edu.ch