Selbständigkeit: Mädchen vs. Jungs

Gemäss einer norwegischen Studie sind Mädchen zwischen 30 und 33 Monaten wesentlich früher selbständig und sozialer als Jungs im gleichen Alter. In einem Punkt ist der Unterschied besonders eklatant.

Mädchen im Kindergartenalter sind sozialer und früher selbständig als gleichaltrige Jungs.

Für die Studie hat das Kindergartenpersonal das Verhalten von 1044 Mädchen und Knaben im Kindergartenalter drei Monate lang dokumentiert. Ziel war es, herauszufinden, ob Knaben und Mädchen unterschiedlich schnell selbständig werden.

Das Ergebnis ist eindeutig: Als Kleinkinder zwischen 30 und 33 Monaten können nicht nur mehr Mädchen alleine essen und sich anziehen, sie sind auch sozialer als Jungs im gleichen Alter. "Wir haben Unterschiede erwartet, waren aber überrascht, dass sie so gross sind", erklärt Aud Mori Meleand von der Universität Stavanger, die die Kinder zusammen mit zwei Kolleginnen während der Studie begleitet hat. 

Jungs tragen länger Windeln

Am erstaunlichsten war für die Forscherinnen, dass Mädchen in diesem Alter auch wesentlich früher selbständig auf die Toilette gehen als Jungs. Während 21 Prozent der Mädchen keine Windeln mehr trugen und Bescheid sagten, wenn sie auf die Toilette mussten, waren es bei den Knaben nur gerade 8 Prozent. Über zwei Drittel der Mädchen (68 Prozent) zeigten zudem Interesse daran, ein WC zu benutzen, bei den Jungs waren es 42 Prozent.

In Norwegen sind 93 Prozent des Kindergartenpersonals weiblich. Die Forscherinnen schliessen darum nicht aus, dass die Beobachtungen des Personals die Studie möglicherweise beeinflusst haben könnte. 

Die Resultate der norwegischen Kindergartenstudie sind im Fachmagazin Early Childhood Education Journal veröffentlicht worden. 

erstellt von Patrick Stämpfli