Mehr Sprache mal zwei

Das Kompetenzzentrum für Integration und Gleichstellung des Kantons St. Gallen hat einen neuen Elternratgeber erarbeitet. Das Besondere daran: Er präsentiert sich zweisprachig, nämlich jeweils in Deutsch und einer von zehn weiteren Sprachen. Zentrales Thema ist der Spracherwerb bei Kleinkindern.

Ein Ratgeber für Eltern mit Kindern im Alter von null und vier Jahren? Noch einer? Zugegeben, wenn Sie Kinder haben oder als Fachperson in der Kinderbetreuung arbeiten, werden viele der 12 Ratschläge in der Broschüre „Sprich mit mir und hör‘ mir zu!“ nicht wirklich überraschend sein. Aber anders. Die vom Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung erarbeitete und herausgegebene Broschüre wendet sich nämlich gleich in zwei Sprachen an Betreuungspersonen. Der eine Teil immer in Deutsch, der andere beispielsweise in Albanisch, Tamil oder acht weiteren Sprachen. Eine hübsche Idee, die vielleicht nicht von allen Eltern aufgegriffen werden wird. Aber immerhin – die Möglichkeit dazu bestünde.

Kurz, verständlich und schön anzuschauen
Der Ratgeber unterscheidet sich auch dadurch von anderen, weil er sich stark auf das Thema Sprache bezieht, sich kurz fasst, verständlich ausdrückt und grafisch ansprechend daher kommt. Tipps zu Kinderkrankheiten oder Tragetuchtechniken sucht man vergebens, aber dafür frischen man und frau schon einmal Gehörtes zum Thema Sprache auf oder lernen Neues. Zum Beispiel, dass ohne richtige Zahnstellung kein leichtes Sprechen möglich ist.

Was Sprache mit einer Mauer zu tun hat
Spracherwerb ist ein wichtiges Thema in diesem Elternratgeber, der als Massnahme des Integrationsprogramms „mehr Sprache.“ entwickelt wurde. Er schafft es, das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und Zusammenhänge zu anderen Themen herzustellen. Hätten Sie gedacht, dass Sie die Sprachentwicklung Ihres Kindes begünstigen, wenn sie es auf einem Mäuerchen balancieren lassen? Na also.

Der Elternratgeben „Sprich mit mir und hör mir zu!“ kann bezogen werden beim Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung, Regierungsgebäude, 9001 St. Gallen oder per E-Mail bei info.kig@sg.ch

erstellt von SaS.