Promotion

Bettnässer und hänselnde Geschwister

Bettnässen gilt in der Gesellschaft als ein Tabuthema. Manchmal wird auch in den Familien wenig oder kaum darüber gesprochen. Dies führt dazu, dass Geschwister der bettnässenden Kinder wenig darüber wissen und deshalb die Betroffenen wegen des Ins-Bett-Machens hänseln. Hier hilft Aufklärung auf beiden Seiten.

Wenn Hänseleien zwischen Kindern auf der Tagesordnung stehen, können die Nerven der Eltern schon mal blank liegen. Das eine Kind stichelt, das andere ist am Weinen. Eigentlich sind Streitigkeiten unter Kindern ganz normal und gehören zum Entwicklungsprozess dazu. Doch wenn das gehänselte Kind ein Bettnässer ist, wird die Situation heikler. Das bettnässende Kind leidet ohnehin schon genug. Hänseleien wegen ihres Bettnässens wie «Haha, du bist ja noch ein Baby! Wenn du ins Bett pinkelst, dann zieh doch Windeln an!» belasten sie umso mehr.

Miteinander sprechen hilft
Die stichelnden Kinder verstehen dabei nicht, dass sie dem anderen Geschwisterchen mit bösen Sprüchen über das Bettnässen wehtun. Zumeist kennen sie das Leiden und die Bedeutung des Bettnässens nicht. Hier hilft nur miteinander sprechen. Nehmen Sie das stichelnde Kind zur Seite und erklären Sie ihm ehrlich und offen, dass Bettnässen nichts Schlimmes ist und dass der Bruder oder die Schwester nicht absichtlich ins Bett macht. Zeigen Sie auf, wie das bettnässende Kind unter der Situation leidet und dass Hänseleien der Gesamtsituation nur noch schaden. Wenn Sie Ihr Kind aufklären, wie es zur Erleichterung der Lage beitragen kann, werden alle in der Familie von seinem Verhalten profitieren.

Erklären Sie auch dem bettnässenden Kind, dass Sticheleien nicht böse gemeint sind und dass den Geschwistern bislang einfach das nötige Wissen und Verständnis für das Thema gefehlt haben. Durch das offene Ansprechen des Problems auf beiden Seiten vermeiden Sie Frustration, Eifersucht und das Gefühl nicht verstanden zu werden.

Finden Sie Hilfe
Stellen Sie Ihre persönlichen Fragen zu ähnlichen Situationen oder zu einem Thema Ihrer Wahl. Ein Expertenteam bestehend aus dem Kinderarzt Dr. König und der Primarlehrerin Kathrin Buholzer beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema Bettnässen. Eine Selektion der eingereichten Fragen wird auf dem «Schlaf gut» Blog unter Einhaltung der Privatsphäre öffentlich platziert, um möglichst vielen Betroffenen zu helfen.

Über den Blog
Der «Schlaf gut» Blog von DryNites steht betroffenen Eltern und Jugendlichen zur Seite. Sie finden wertvolle Erfahrungsberichte von Eltern und Betroffenen sowie Tipps im Umgang mit dem Problem. Einfach und anonym können persönliche Fragen an Experten gestellt werden.

www.blog-drynites.ch
www.drynites.ch