Promotion

Feng Shui für Familienwohnräume

Die asiatische Harmonielehre Feng Shui ist keine ungreifbare Theorie, sondern eine Lehre mit wertvollen und praktischen Ratschlägen für jede Wohnsituation und Lebenslage. Lesen Sie die Tipps für Familienwohnräume.

(Bild: zvg/Fly)

Studien zeigen, dass die Familie immer noch die häufigste Lebensform in der Schweiz ist. Dabei hat sich die Altersstruktur der BewohnerInnen verändert: Jüngere Menschen fangen heute früher an, ihre berufliche Laufbahn oder die Gründung einer Familie zu planen. Wohlfühlen, Ruhe und Weite werden auch von jungen Familien zunehmend gefordert.  

Feng-Shui-Raumkonzepte lassen diese Bedürfnisse sanft einfliessen. So kann das Glück der Familie reifen und gedeihen. Mit einfachen Tipps lässt sich Wohlbefinden für die ganze Familie erzeugen. Dies umfasst die Gestaltung der Innenräume anhand einer angepassten Dekoration, Farbwahl und Möbelplatzierung.  

Freundlicher Eingangsbereich

Der erste Eindruck beim Betreten des Zuhauses sollte offen und freundlich sein. Ein unordentlicher Eingangsbereich oder viele Ecken und Kanten im Eingangsbereich wirken nicht einladend. Sollte der erste Blick des Eintretenden auf eine Treppe fallen, ist dies ebenfalls ungünstig. Denn dies symbolisiert ein unbeständiges Auf und Ab im Leben. Damit man sich willkommen fühlt, ist es von Vorteil, wenn der erste Raum nach dem Eingang das Wohnzimmer ist. Sollte das Kinderzimmer der erste Raum nach dem Eingang sein, so haben möglicherweise die Kinder das Sagen im Haus. 

Licht, Farben und Pflanzen

Achten Sie auf einen Ausgleich von Licht, Farben und Materialien, damit Beziehungen ein Gleichgewicht finden können. Geben Sie bei der Familienthematik den Himmelsrichtungen Nordwesten, Südwesten und Osten besondere Beachtung, und halten Sie diese Wohnungsbereiche ordentlich und frei von Gerümpel.  

Bringen Sie Pflanzen und pflanzliche Materialien wie Holz und Naturfasern in Ihr Zuhause. Setzen Sie die Farben Grün und Türkis für gute Familienbeziehungen ein. Dekorieren Sie Ihr Daheim ebenfalls mit Wasserschalen, Zimmerbrunnen, Vorhängen und Kissen. 

Entspannte Atmosphäre beim Essen

Schaffen Sie einen harmonischen, entspannten Essbereich, der genügend Platz für mehrere Personen bietet. Tendenziell unterstützt ein rechteckiger Tisch eher förmliche Gespräche, während ein runder oder ovaler Tisch die entspannte Atmosphäre fördert. Gestalten Sie das Wohnzimmer als Treffpunkt für Familie und Gäste, indem Sie einen Couchbereich für mehrere Personen schaffen, der Übersicht über den Raum gewährt und genügend ausgeleuchtet ist. Arrangieren Sie Ihre Wohnzimmermöbel so, dass sie einander nicht konfrontierend gegenüber stehen. Stimulieren Sie die Wohnzimmerenergie mit Schnittblumen.  

Setzen Sie bewusst unterschiedliche Farbakzente im Wohnbereich ein. Besonders günstige Farben sind hier Gelb- und Rot-Kombinationen, Erdfarben sowie Grün und Türkis. Umgeben Sie sich generell mit Gegenständen, zu denen Sie eine positive Einstellung haben (vor allem solche aus der Familie). Betonen Sie die Thematik Familie durch Bilder von Familienmitgliedern und Abbildungen von Gruppen. 

 

erstellt von Barbara Rüttimann