Brasilien - die Kinder der Strasse

Brasilien - hier schlägt das Herz des Fussballs. Und hier werden sich die besten Teams an der Weltmeisterschaft miteinander messen.

Brasilien will glänzen während der Fussball-WM. Alles, was die prächtigen Fussballbilder stören könnte, wird seit Monaten weggeräumt. Dazu gehören auch die Strassenkinder. Sie werden von der Polizei mit Gewalt aus den Innenstädten vertrieben. Die Kinder leben in ständiger Angst und verkriechen sich tief in den gefährlichen Favelas. Es wird für die Hilfsorganisation Caritas Schweiz immer schwieriger, diese Buben und Mädchen zu erreichen und ihnen zu helfen.

Jeden Tag gehen von Caritas beauftragte Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in Rio de Janeiro auf die Strasse, um die Strassenkinder zu suchen. Sie geben ihnen zu essen und zu trinken. Sie reden mit ihnen und laden sie ins Zentrum der Organisation São Martinho ein. Hier finden die Kinder Schutz. Sie können unbeschwert spielen und etwas lernen. Das ermöglicht ihnen ein besseres Leben, abseits von Gewalt, Kriminalität und Drogen.

Möchten Sie mehr über das Leben der Strassenkinder erfahren? Der Film zeigt Ihnen ein berührendes Porträt einer verletzlichen und zugleich starken jungen Frau.

Helfen auch Sie Strassenkindern! Zum Beispiel mit einer Patenschaft "Kinder von der Strasse" bei Caritas: www.caritas.ch/strassenkinder

Möchten Sie einen handgemachten Fussball, aus einem Hilfsprojekt der Caritas in Brasília, bestellen? Mehr Infos finden Sie hier: www.caritas.ch/matchball

© Video: Florian Kopp für Caritas Schweiz
© Fotos: Florian Kopp, Luca Zanetti, Caritas Schweiz