Hey hey Wickie

Es gibt wohl kaum ein Kind, das noch nie von Wickie dem kleinen Wikingerjungen gehört hat. Doch wo hat eigentlich Wickie gelebt?

Vor mehr als 1000 Jahren waren die Küstenregionen von Norwegen, Dänemark und Schweden von furchtbaren Seefahrern bewohnt - den Wikingern. Eines der Dörfer dieses kriegerischen Volkes nennt sich Flake. Flake selbst gibt es nicht. Aber die Spuren der Wikinger findet man in dieser Region überall. Zum Beispiel in Dänemark. Historische Denkmäler der Wikingerzeit findet man hier vor allem in Gegenden, in denen Menschen die Natur nur wenig verändert haben, und genau darum sind viele Wikinger-Zeugnisse weitgehend unzerstört erhalten. Nun braucht man nur noch die Fantasie schweifen zu lassen und Leben, Alltag und Abenteuer der Wikinger werden wieder lebendig. Zum Beispiel im Wikingerschiffmuseum, ca. 30 Kilometer ausserhalb von Kopenhagen, in Roskilde. Dann fährt man südlich weiter und kommt zur imposanten Wikingerburg in Trelleborg.

Weitere Infos und Daten von allen Wikinger-Events.

Tipp:
Natürlich darf auf einer Wikingerreise auch ein Besuch in Ribe nicht fehlen: In Dänemarks ältester Stadt wird der Stadtbummel eine kleine Zeitreise. Im Museum taucht man ein ins Getümmel auf einem mittelalterlichen Marktplatz. http://www.ribesvikinger.dk/

Mehr Infos