Flower Park

Kleine Gäste kommen bei der Schilthornbahn GROSS raus!

Wie ein Murmeltier im Bau herumtollen, von einer riesigen Blume am Seil heruntersausen oder eine Mini-Alp entdecken. Das alles und noch viel mehr erwartet die Kinder ab sofort im Schilthorngebiet.

«Leuchtende Kinderaugen und fröhliches Kinderlachen im Schilthorngebiet», ist das Ziel von Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG. Seit der Eröffnung des Abenteuerspielplatzes FLOWER PARK am Allmendhubel sind die Kinderfreuden Wirklichkeit. «Täglich tollen viele Kinder auf dem Spielplatz herum und verbringen damit Zeit in der Natur», freut sich Egger.

Der Spielplatz ist so aufgebaut, dass es für jedes Kinderalter etwas zu entdecken und zu spielen gibt. Dabei steht auch die Vermittlung von Wissen im Vordergrund: Die Natur, die Alpen- und Tierwelt können von den kleinen Gästen spielerisch entdeckt werden. Beispielsweise mit einer Holzkuh, die gemolken werden kann, und danach auf einen Pfad führt, der die Käseherstellung beschreibt. Oder mit den überdimensionalen Alpenblumen, Gräsern und Insekten. Sehr beliebt ist der Murmeltierbau, der über 20 Meter ins Erdinnere und durch zwei Kavernen führt. Aus dem Murmeltierbau heraus können die Kinder ihre Eltern auf der Terrasse des Restaurants Allmendhubel beobachten, denn das grosse Holzmurmeltier an der Erdoberfläche ist gleichzeitig ein Periskop.

«Wir sind bereit für die Herbstferien», freut sich Pascal Ramponi, Gastgeber im Panorama Restaurant Allmendhubel. Dafür hat er speziell den Familien-Plausch ins Leben gerufen: Für nur CHF 99.- bietet das Pauschalangebot für 2 Erwachsene und maximal 4 Kinder die Bahnfahrt ab Stechelberg – Allmendhubel retour, die feinen Allmiboden-Makkaroni mit Schinken, Käse und Apfelmus sowie 3 dl Softdrink.

Wer nach dem Spielen und dem feinen Essen etwas entspannen möchte, steigt einige Meter höher am Allmendhubel und geniesst das herrliche Alpenpanorama vom SKYLINE CHILL aus. Mehrere im Relief des Bergpanoramas geschwungene, grosszügige und in Holz gestaltete Liegebetten animieren zu einer Rast in der einmalig ruhigen und beeindruckenden Naturlandschaft.

Noch etwas höher gelangt man mit der Schilthornbahn, auf 2'677 Metern ü. Meer, in der Mittelstation Birg, der neugebaute SKYLINE WALK ganz neue Perspektiven. Die Plattform führt über den senkrechten Abgrund und gibt den Blick über das Panorama bis ins Bodenlose frei!