Der beste Schutz gegen Erkältung...

...ist ein starkes Immunsystem! Je nach Alter und Belastung sind Erwachsene 2-4 mal pro Jahr und Kinder 6-10 mal pro Jahr von grippalen Infekten betroffen. Ob und wie stark eine Erkältung ausbricht hängt dabei massgeblich von der Fitness des Immunsystems ab.

«Der kindliche Organismus ist sehr reaktionsfähig»

Eine wachsende Zahl von Menschen setzt bei Beschwerden und Erkrankungen auf Homöopathie. Aber ist sie auch ein Fall für Kinder? Die klassische Homöopathin Brigitte Burkhalter im Gespräch über Chancen und Grenzen von Homöopathie und darüber, was bei der Anwendung bei Kindern zu beachten ist.

SOS – mein Baby ist krank ...

Eine gute Nachricht zu Beginn: Jedes Kind hat einen Nestschutz gegen Krankheiten, da es während der Schwangerschaft und Stillzeit Abwehrstoffe von der Mutter erhält. Die erste Lebensphase eines Babys ist daher grundsätzlich eine gesundheitlich stabile Phase. Trotzdem kann sich Ihr Baby einmal unwohl...

Osanit wird zur Grossfamilie

Gute Nachrichten für alle Eltern: Endlich bekommen die bewährten OSANIT-Zahnen, homöopathische Globuli Geschwister, die bei Husten und Schnupfen helfen.

15 Minuten Rückenpause!

Musik einlegen und hüpfen, tanzen, springen! Einfach mal den (Schul-)Alltag vergessen, die Lebensfreude spüren und mit viel Spass an der Bewegung mit den 6 Übungen des Wirbelsäulenspezialisten Dr. Martin Marianowicz den Rücken trainieren. Los gehts!

Das neue Magazin gesundleben

Ein kostenloser Gesundheitsratgeber für die ganze Familie

Freie Nase mit Hypnose

Schluss mit Heuschnupfen und Allergien

Trockene Augen – richtig therapiert

Blaue Augen sind schön, gerötete weit weniger. Oft sind Benetzungsstörungen daran schuld. Dr. Helga Reinshagen, leitende Ärztin an der Klink Pallas, über die Ursachen und Therapien.

Angriff der Pollen

Die schlimmste Zeit für Allergiker beginnt

Sanft heilen und vorbeugen

Was können wir tun, um vorzubeugen, damit Erkältungen und Grippe uns und unsere Kinder weniger erreichen? Oder um mit den Erkältungsbeschwerden besser umzugehen? Welche Behandlung ist angesagt? Wie können wir den Körper stärken, dass er in Zukunft nicht mehr so oft krank werden muss?