Rezept für Bärlauch-Pesto

Wenn im Frühjahr jeweils ein leichter Knoblauch-Duft durch die Wälder zieht, dann ist wieder Bärlauch-Zeit. Die Blätter der Pflanze schmecken nicht nur sehr lecker, sondern sollen auch gegen Magen-Darmstörungen und Bluthochdruck helfen.

Zutaten für 4 dl Bärlauch-Pesto:

  • 100 g Bärlauch
  • 80 g Pinienkerne
  • 60 g geriebener Parmesankäse
  • 1 dl Rapsöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Bärlauch gut waschen und abtropfen lassen. Bärlauch grob hacken und mit Pinienkernen, Käse und Öl im Cutter hacken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Alternativ können die Zutaten auch in einem Mörser verarbeitet und vermengt werden. Das Pesto wird so zwar etwas weniger fein, schmeckt aber dennoch genauso gut!

Guten Appetit!