Salbei

Lateinische Bezeichnung: Salvia officinalis (aus der Familie der Lamiaceae) Volkstümliche Bezeichnung: Gartensalbei, Edler Salbei, Königssalbei, Heilsalbei

Blütezeit: Juni bis August

Erntezeit: ganzjährig (bei mildem Winter)

Heilwirkung: Hildegard von Bingen verwendete Salbei bei akutem Fieber, Harn-wegsleiden, Erkältungen, Zahnschmerzen oder Zahnfleischentzündungen. Salbei hilft bei Halsschmerzen, gegen übermäßiges Schwitzen und wirkt entzündungshemmend und keimtötend. Für stillende Mütter: Ein Milchstau oder überschießende Milchbildung wird durch Salbei gebremst, das Abstillen erleichtert.

Vorkommen: In Mittelmeerländern wächst Salbei wild. Er mag kalkhaltigen Boden, ist an steinigen Hängen, in windgeschützter Lage an alten Gemäuern und meistens im Garten anzutreffen.

Verwendete Pflanzenteile: Blätter

Inhaltsstoffe: Ätherisches Öl, Bitterstoffe, Eisen, Magnesium und Zink

Gebrauch / Verwendung: Sie können Salbei kauen oder in getrockneter Form zu Tee aufbrühen. Das Trinken und Gurgeln von Salbeitee hilft bei Halsschmerzen und belegter Stimme. Salbei lindert Entzündungen im Mund und in den Atmungsorganen, daher ist auch das Inhalieren von Salbei-Dampf ratsam.

Die frischen oder getrockneten Blätter eignen sich sehr gut zum Würzen von Fleischspeisen, insbesondere Lamm und von Suppen. Salbei verlängert die Haltbarkeit von Speisen.

Frischer Salbeitee

Zubereitung:
2 Esslöffel getrocknete Blätter mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen, 3 Minuten ziehen lassen. Mindestens einmal stündlich einen Schluck des lauwarmen Tees gurgeln, anschließend hinunterschlucken.

Saltimbocca alla Romana

Zutaten für 4 Personen:
8 Kalbsschnitzel (à ca. 60 g)
100 g Butter
8 Salbeiblätter
8 Scheiben Prosciutto di Parma
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Kalbsschnitzel - am besten zwischen Klarsichtsfolie - vorsichtig flach klopfen. Salzen und pfeffern. Nun auf jedes Schnitzel ein Salbeiblatt legen, mit Prosciutto bedecken und gut festdrücken. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kalbsschnitzel darin etwa 2 Minuten auf jeder Seite behutsam braten. Saltimbocca auf vorgewärmten Tellern anrichten. Guten Appetit!

FAM TIPP:

  • Brühen Sie den Tee nicht zu stark auf, da er ansonsten von Kindern abgelehnt wird.
  • Wenn Ihr Kind krank ist, braucht es zur Genesung viel Zuwendung der Eltern. Verabreichen Sie Ihrem Kind also eine besonders große Portion Liebe.
  • Servieren Sie als Beilage Polenta, Weißbrot oder Kartoffeln. Ein leckerer Salat passt ebenfalls sehr gut zu diesem italienischen Gericht.

Quelle: www.famhotels.ch

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Melisse

Holunder

Gänseblümchen

Brennnessel

Oregano