Pizol: Mit der Heidi-Gondel zum Heidipfad

Der Bergsommer am Pizol in der Ferienregion Heidiland ruft. Das Spielerlebnis entlang des 3.7 km langen Heidipfades lässt Kinderherzen höherschlagen. Während der Familienrundwanderung kommen Kinder ins Vergnügen spannender Aktivitäten und die Eltern geniessen die atemberaubende Weitsicht in die Bündner Berge, auf das Rheintal, ja sogar bis zum Bodensee.

Bereits an der Talstation in Bad Ragaz werden Kinder und ihre Eltern mit kleinen Geissenställen auf die Heidi-Erlebniswelt eingestimmt. Hoch auf den Berg geht es dann mit den buntbemalten und dekorierten Heidi-Gondeln. Am Berg angekommen wartet Heidi mit verschiedenen Aufgaben und Spielen auf grosse und kleine Kinder. Der Heidipfad hält spannende Aktivitäten wie der Alpruf oder der Geissensprung bereit. Unterwegs haben sich verschiedene Holz-Geissen versteckt. Wer die Tiere gefunden hat, darf an einem Wettbewerb teilnehmen. Eine Pause gefällig? Der Hängematten-Wald lädt zum Entspannen ein. Auch die Kneippanlage und der Barfussweg berühren alle Sinne von Kindern und Erwachsenen.

Auf einer Wanderung darf das Picknicken selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Die Feuerstelle vor der Alp Schwarzbüel bietet die Möglichkeit eine feine Wurst zu bräteln, so kann die zweite Etappe der Rundwanderung gestärkt in Angriff genommen werden.

Mehr zum Heidipfad am Pizol erfahren

Mehr über die Familien-Erlebnisse in der Ferienregion Heidiland erfahren

Heidis Tipp:

Am 13. August 2017 sind an «Heidis Spieltag» Köpfchen und Können der ganzen Familie gefragt. Ein toller Spielplausch erwartet die Teilnehmenden entlang des Heidipfades. Keine Teilnahmegebühr oder Anmeldung erforderlich. Der Spass beginnt um 9.00 Uhr bei der Bergstation Pardiel.

Mehr zu Heidis Spieltag erfahren