"Leben mit Langohren!"

Interview mit Susanne Bigler Gloor, Gründerin und Geschäftsführerin von Somarelli

Frau Bigler Gloor, wie sind Sie auf die Esel gekommen?
Ich liebe diese wunderbaren, eigenwilligen Tiere! Sie sind Sinnbild für Langsamkeit und konfrontieren den Menschen mit sich selber.

Was bieten Sie an?
Wir sind ein vielseitiges Team und haben uns auf die Mensch-Tier-Interaktion spezialisiert. Das heisst, dass man bei uns besondere Erfahrungen mit Tieren erleben kann. Wir bieten zum Beispiel Trekking mit Pack-, Begleit- oder Reittieren an. Dabei zeigen wir unseren Gästen, wie man mit dem Tier kommuniziert und wie man es führt. Wir helfen, sich selbst und das Tier gut zu beobachten, um richtig mit ihm umzugehen. Unsere “tierischen Ferienpakete“ und erlebnispädagogischen Lagerwochen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Wir führen unsere Gäste sorgsam und altersgerecht an die Interaktion mit Tieren heran. Dabei spielt die einzigartige Natur im alpinen Tessin eine wichtige Rolle!

An wen richtet sich Ihr Angebot?
Unser Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Familien oder private Gruppen, an Tier- und Naturfreunde jeden Alters und reicht von idyllischen Spaziergängen über mehrtägige Trekking-Touren bis hin zu unseren speziellen Programmen, die einen in eine andere Welt eintauchen lassen.

Was wäre das zum Beispiel?
In unseren Projekten ermöglichen wir jungen und jung gebliebenen Menschen zu lernen, wie man mit verschiedenen Tieren (Esel, Maultiere, Hunde, Ziegen, Alpakas) zusammen arbeiten kann. Natürlich braucht das viel Konzentration und Einfühlungsvermögen. Im Gegenzug sind Freude, Spass und tolle Erlebnisse für beide Seiten garantiert!

Zusammen mit dem WWF-Schweiz veranstalten wir ganz spezielle Lagerwochen für Väter/Mütter/Gottis/Göttis/Omas/Opas mit Kind! Einfach reinschauen und schnell buchen: Unsere Lagerwochen sind rasch ausgebucht!

www.somarelli.ch