Kühlen Sie Ihr Schlafzimmer richtig

So bleibt die Hitze draussen

Sie konnten die letzten Nächte wegen der Hitze auch nur schlecht schlafen? Mit unseren Tipps und Tricks wird Ihr Schlafzimmer im Nu zur kühlen Schlafoase.

  • Lassen Sie die Rollos runter oder schliessen Sie die Fensterläden. Je dunkler, desto besser. So schafft es die Wärme nicht durch die Fenster.
  • Nur nachts lüften. Dabei das Licht löschen, wenn Sie nicht von Mücken gefressen werden wollen.
  • Das Nikotin die Gefässe verengt, ist allgemein bekannt. Dadurch kann der Körper die Wärme schlechter abgeben. Wenn es dennoch sein muss, rauchen Sie die letzte Zigarette am besten zwei Stunden bevor Sie schlafen gehen.
  • Kalt duschen macht es nur noch schlimmer. Der Kreislauf wird angeregt und Sie schwitzen. Duschen Sie vor dem zu Bett gehen besser mit lauwarmen Wasser. Wenn Sie sich nicht vollständig abtrocknen und so ins Bett hüpfen, kühlt es angenehm.
  • Essen Sie früh zu Abend. Ansonsten muss sich Ihr eh schon erhitzter Körper noch mit anstrengender Verdauungsarbeit plagen.
  • Viel trinken! Am besten Wasser, verdünnte Fruchtsäfte oder Tee. Sie wollen mehr Pep? Sehr lecker und erfrischend ist Wasser mit Beeren, Minze, Zitrone oder Gurke drin.
  • Elektrogeräte im Schlafzimmer sollten immer ganz abgeschaltet werden, da sie Wärme produzieren.
  • Legen Sie Ihr Nachthemd kurz in den Gefrierschrank bevor Sie es anziehen.

erstellt von Anja Broger