Promotion

Eine lebensrettende Impfdosis pro Sekunde

Mit der Aktion «1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis» engagiert sich Pampers bereits zum 14. Mal für den Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen. Noch immer stirbt alle 17 Minuten ein Baby an den Folgen der Infektionskrankheit.


Weltweit sterben noch immer jedes Jahr mehr als 30’000 Neugeborene innerhalb des ersten Lebensmonats an der Infektionskrankheit. © Unicef

Seit 2006 unterstützt Pampers Unicef dabei, lebensrettende Impfdosen gegen Tetanus für Mütter und Neugeborene zur Verfügung zu stellen. Seit dem Beginn der Initiative kam so jede Sekunde eine Impfdosis für Frauen im gebärfähigen Alter zustande, insgesamt mehr als 300 Millionen lebensrettenden Impfdosen. Über 100 Millionen Frauen und ihre Neugeborenen wurden vor der Infektionskrankheit geschützt. Tetanus stellt in vielen Entwicklungsländern jedoch immer noch eine tödliche Bedrohung dar.

Sie können dabei helfen

Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln im Aktionszeitraum (01.10.19-31.12.19) helfen Sie gemeinsam mit Pampers und Unicef, Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter in Entwicklungsländern vor Tetanus zu schützen. Während einer Schwangerschaft sind nur zwei Impfungen erforderlich, um Mutter und Kind während der Geburt zu schützen. Procter & Gamble unterstützt Unicef mit jedem Verkauf einer Packung Pampers im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit 0,084 CHF.  Dieser Betrag entspricht z.B. den Kosten einer Tetanus-Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Damit können Frauen im gebärfähigen Alter geschützt und ihren Neugeborenen ein gesunder Start ins Leben ermöglicht werden.

erstellt von Pampers / Unicef