Die richtige Hygiene hilft

Viele Menschen haben Angst vor Pestiziden oder anderen chemischen Stoffen in Lebensmitteln. Aber auch der fehlerhafte Umgang mit Lebensmitteln kann für die Gesundheit des Menschen gefährlich werden, nämlich dann, wenn er zu Lebensmittelinfektionen bzw. Lebensmittelvergiftungen führt. Schützen Sie sich und Ihre Famile.

Spätestens seit den EHEC-Infektionen ist sie wieder in aller Munde, die Hygiene im Haushalt. Besonders wichtig ist die sorgfältige Händereinigung mit Seife unter fliessendem Wasser. Für Hände und Geschirr sollten Sie getrennte Handtücher verwenden. Verunreinigte Handtücher und Putzutensilien können ebenfalls Krankheitserreger in der Küche verbreiten und sollten deshalb regelmässig bei mindestens 60° C gewaschen oder ersetzt werden. Insbesondere in feuchten Lappen und Schwämmen können sich Bakterien bei Raumtemperatur sehr schnell vermehren.

erstellt von Bundesinstitut für Risikobewertung