Promotion

ARCO GTX® MID JUNIOR

Gemeinsame Schuhentwicklung mit Kinderarzt Dr. Micha Bahr

Immer mehr Familien gehen mit ihren Kindern gerne in die Berge. Dabei sind vor allem kindgerechte Wanderschuhe wichtig, die stabil aber dennoch flexibel sind, um die kleinen Bergeroberer bestmöglich bei ihren Abenteuern zu unterstützen. Für die Entwicklung des Kinderschuhs ARCO GTX® MID JUNIOR hat sich LOWA daher den Expertenrat eines Kinderarztes eingeholt, der dem Entwicklungsteam zur Seite stand.

Ziel des Projektes war es, einen Kinderschuh zu entwickeln, der zum einen aus medizinischer Sicht die natürliche Entwicklung des Kinderfußes unterstützt und zum anderen der Verletzungsprophylaxe dient.

Beratend zur Seite stand dem LOWA-Entwicklungsteam der Direktor der Kinder- und Jugendchirurgie des Klinikums Ingolstadt Dr. Micha Bahr. Dieser kam mit einem umfassenden Anforderungskatalog auf das Entwicklungsteam zu. „Ich möchte, dass Kinder Spaß an der Bewegung haben. Es gibt leider immer mehr laufunsichere Kinder, daher ist es mir wichtig, dass sie gute Schuhe tragen, um sie zu schützen,“ so Bahr über seine Beweggründe. In der Zusammenarbeit mit Unternehmen hat der Arzt bereits umfassende Erfahrungen gesammelt. Im Jahr 2013 entwickelte er zum Beispiel gemeinsam mit dem Unternehmen Deuter einen Schulrucksack mit einem besonderen Tragesystem, das die Wirbelsäule von Kindern weniger belastet.

Der neue Trekkingschuh sollte vor allem über einen Schaft verfügen, der hoch genug ist, um den Schutz des Sprunggelenkes zu gewährleisten. Außerdem sollte die Sohle über ausreichende Stabilität verfügen, um das Risiko des Umknickens zu minimieren. Eine flexible Abrollbewegung sollte dabei jedoch stets gewährleistet sein. Zudem setzt der Experte auf eine weiche Dämpfung, um die Entwicklung des Fußes nicht zu beeinflussen. Das Fazit von Dr. Micha Bahr: „Komfort ist die neue Leichtigkeit.“ Gemeinsam mit dem Entwicklungsteam testete der Kinderarzt dann das fertige Produkt in den Bergen. „Die Kinder hatten Spaß an ihren neuen Schuhen. Es gab keine Druckstellen und sie haben die Schuhe in den verschiedensten Situationen getestet. Das Fazit war durchweg positiv“, so Bahr.


Über LOWA:
Die LOWA Sportschuhe GmbH fertigt Schuhe im Berg-, Outdoor- und Travel-Segment. Hauptsitz der Firma ist das bayerische Jetzendorf bei München. Was 1923 mit einer kleinen Produktion handgefertigter Haferlschuhe begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem Unternehmen mit Weltruf. Der Traditionsschuster steht für Qualität und Passform und ist im Bereich der Berg- und Outdoorschuhe Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen gehört seit 1993 zur italienischen Firmengruppe Tecnica. Alle Schuhe werden in Europa produziert.