Namensagenda

Gustav

Name:Gustav
Geschlecht:männlich
Nebenformen:

französisch: Gustave
italienisch: Gustavo
schwedisch: Gösta
Gustaf

Kurzformen:

Gus
Gust
Gusti

Herkunft:

schwedisch

Bedeutung:

Stütze der Goten

Wissenswertes:

Der Vorname Gustav wurde aus dem Schwedischen ins Deutsche übernommen. Zu seiner Etymologie gibt es verschiedene Ansätze: Einer älteren Auffassung zufolge liegt dem ersten Bestandteil des Namens das altschwedische „guth“=Gott oder das altschwedische „göt“=Gote, dem zweiten Bestandteil das altschwedische „stav“=Stab zugrunde. Gustav könnte demnach zum Beispiel für „Stütze der Goten“ stehen. Nach einem jüngeren, aber nicht unumstrittenen Ansatz ist der Name Gustav vor dem Hintergrund slawischer Kontakte gegen Ende der Wikingerzeit zu erklären. So soll er auf das urslawische „gost“=Fremder, Gast und das urslawische „slava“= Ruhm, Ehre zurückgehen. Durch den Schwedenkönig Gustav Adolf II. fand der Name Verbreitung in protestantischen Gebieten.

Berühmte Namensträger:

Gustave Eiffel, französischer Ingenieur
Gustav Gans, Comicfigur von Walt Disney
Gustav Mahler, österreichischer Komponist

Namestage:10.3