Namensagenda

Albin

Name:Albin
Geschlecht:männlich
Herkunft:

lateinisch/germanisch

Bedeutung:

der Weisse oder der Freund

Wissenswertes:

Albin leitet sich entweder vom lateinischen Beinamen „albinus“=weiss ab oder vom germanischen albuin, das zusammengesetzt ist aus „alb“=Elf und „wini“=Freund. Es gibt zwei „Sankt Albin“-Tage und davon existieren die beiden Bauernregeln: Sankt Albin Regen – keine Erntesegen (1. März). Warmer Sankt Albin bringt fürwahr – einen kalten Januar (26.10).

Berühmte Namensträger:

Albin Fringeli, Schweizer Dichter und Autor

Namestage:1.3; 26.1