Anzeige
Artikel / Themen

Der Vorhang geht wieder auf: Tierisches Familienmusical in Zürich

Das Familienmusical «Der Löwe, der nicht schreiben konnte» ist ab dem 6. November 2021 bis zum 8. Januar 2022 zurück im Bernhard Theater Zürich. Nach mehreren Anläufen wagt Produzent und Regisseur Tino Andrea Honegger nun die dritte Wiederaufnahme. Das Stück mit Bildungs-Charakter verspricht beste Unterhaltung und Musicalspass für die ganze Familie.

Bild: © ZVG Thomas Buchwalder

«Der Löwe wird mit voller Kraft und Zuversicht auf die Musicalbühne zurückkehren!», dieses Versprechen möchte Produzent und Regisseur Tino Andrea Honegger halten. Für alle Theaterfans und auch die Musical-Darsteller und Kreative Grund zur Freude, denn sie wollen nur eins: wieder zurück auf die Bühne und ihrer Berufung nachgehen. «Kultur ist für uns kein Hobby, sondern unser Beruf. Wir freuen uns sehr darauf, die Zuschauer mit einer guten Show unterhalten», sagt Honegger. Dabei soll vor allem viel gelacht werden. Die Dschungelparty kann also weitergehen – und dies mit einem neuen Dschungelkönig.

Der neue Hauptdarsteller in der Rolle des Löwen, Jan Oliver Bühlmann, wird an der Seite von Löwin Ronja Borer sein Brüllen unter Beweis stellen: «Der Mix aus Schauspiel, Singen und Tanzen ist eine Herausforderung und macht viel Spass. Ich freue mich riesig auf die Rolle des Löwen und hoffe, dass die Kulturangebote von Besuchern noch mehr geschätzt werden, als zu Zeiten zu denen dies selbstverständlich war.» Im Bernhard Theater wurden nun Schutzmassnahmen für Theaterfans getroffen. Hanna Scheuring, Leiterin des Bernhard Theaters Zürich, blickt positiv auf die Spielzeit: «Bei dieser Produktion ist die Nachfrage gross.»

Ihr könnt gespannt sein auf ein spielfreudiges, tolles Ensemble. Mit actionreichen Tanzeinlagen, viel Witz und Humor sowie einer wichtigen Message in Bezug auf das Lesen und Schreiben wird für die ganze Familie etwas geboten. Mehr Informationen und Tickets unter: loewen-musical.ch