Werdendes Leben

Schwanger? Schwanger! Yes

Herzlichen Glückwunsch. Viele Fragen entstehen im Laufe der Schwangerschaft. In unserem Ratgeber finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen, Anregungen, viele Tipps und Ratschläge. Dabei dürfen Leserangebote nicht fehlen.

Themengebiete:

  • Ernährung / Pflege
  • Schwangerschaftsgymnastik / Geburtsvorbereitung
  • Arbeit / Beruf
  • Eirichtung / Wohnen / Mobilität

 

Bestellen Sie gratis den Ratgeber Werdendes Leben!

Und damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben, informiert Sie unser Schwangerschaftsnewsletter Woche für Woche.

Schwangerschaft: Zeit für Zeitschriften

Um werdende Mütter und ihre Partner in der Schwangerschaft zu unterstützen, gibt es spezielle Ratgeber-Zeitschriften. Sie begleiten werdende Eltern während der ganzen Schwangerschaft bis hin zur Geburt.

Um die Schwangerschaft wirklich geniessen zu können, sollten werdende Mütter in einem guten körperlichen Zustand sein. Beschäftigungen, die der Gesundheit guttun, sollen Spass machen und sind ebenfalls eine gute Vorbereitung für die Geburtsarbeit. In Zeitschriften über Schwangerschaft finden zukünftige Mütter viele interessante Informationen dazu: Tauchen Sie ein in die einzelnen Fachthemen und geniessen Sie die Reise durch diese einzigartige Zeit. Verschaffen Sie sich einen Überblick und lesen Sie, was Sie interessiert. Oft kommen neben Fachpersonen auch andere werdende und junge Eltern selbst zu Wort, die aus ihrer Sicht über Schwangerschaft und Geburt erzählen. Denn zuweilen motiviert ein persönlicher Tipp von Mutter zu Mutter mehr, als eine wissenschaftliche Information in einem Sachbuch. Die Aussagen der Eltern in diesen Zeitschriften sollen Ihnen weiterhelfen und Sie vielleicht ermuntern, in der Schwangerschaft etwas Neues auszuprobieren.

Die Artikel in diesen Zeitschriften möchten Sie spüren lassen, dass nicht nur Sie täglich Herausforderungen zu meistern haben, sondern auch andere. Das stärkt und verbindet. Oft liest man in Zeitschriften auch von Müttern, die vielleicht zu Beginn der Schwangerschaft gemischte Gefühle haben und nicht so sicher sind, ob sie sich nun wirklich über das Kind freuen. Wenn es Ihnen ebenso geht, brauchen Sie keine Schuldgefühle zu haben. Beginnen Sie schon vor der Geburt eine Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen, denn das werdende Baby ist tief mit Ihnen als Mutter verbunden. Bereiten Sie es liebevoll auf die grosse Welt vor, indem sie ihm erzählen, was Sie gerade tun, warum Sie im Moment vielleicht gerade etwas niedergeschlagen sind, sich ärgern oder auch wenn Sie glücklich sind. Kuscheln Sie mit Ihrem Partner, oder hören Sie entspannende Musik. Heute gilt als erwiesen, dass Musik, die eine zukünftige Mama öfters in der Schwangerschaft gehört hat, später auf das Neugeborene eine beruhigende Wirkung hat. Wichtig für Sie zu wissen: Ab jetzt ist Ihr werdendes Kind immer mit dabei und kann diese Zeiten intensiv mit Ihnen zusammen geniessen. Keine Angst: Auch kurze Momente des Ärgers oder Stresses verträgt Ihr Kind, denn es ist auch in anstrengenden Zeiten sehr wichtig, mit ihm in Kontakt zu bleiben und sich immer wieder darum zu bemühen, sich und dem Baby Ruhezeiten zu verschaffen.

Doch natürlich gilt auch hier: Alle Tipps und Informationen aus Zeitschriften, Ratgebern oder Dritter sind zwar wertvoll, ersetzen aber nicht Ihre eigene Erfahrung. Es ist Ihre Schwangerschaft, Ihre Geburt und Ihr ganz persönliches Erlebnis. Hören Sie auf sich selbst! Folgen Sie Ihrer Intuition, denn Sie kennen sich selbst am besten. Dabei dürfen Sie ruhig Ihrem ureigenen Instinkt vertrauen, denn was auf Sie zukommt ist einmalig und sehr persönlich.

Schwangerschafts-Newsletter

Begleiten Sie Ihr Baby von Anfang an! Zu jeder Woche Ihrer Schwangerschaft finden Sie umfassende Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes.